Rheinstraßenbrücke Darmstadt

TRAGWERKSPLANUNG WETTBEWERB

Darmstadt, 2015
Architekt: AL_A, London


Ziel des Entwurfes ist, den historischen Bestand der Brücke soweit wie möglich zu erhalten und dabei gleichzeitig die Stadt Darmstadt mit einem neuen und entscheidenden Beitrag zur Verbesserung der Infrastruktur zu versorgen. Der behutsame Umgang mit der vorhandenen historischen Bausubstanz, insbesondere die kunstvoll ornamentierten Brückenköpfe und Lavatuff Stützenwände aus dem Jahre 1912, ist angestrebt um eine Verbindung zur Vergangenheit zu erhalten und die Basis für den Schritt in die Zukunft zu vollziehen.

Tempelhofer Freiheit Südbrücke

TRAGWERKSPLANUNG WETTBEWERB

Berlin, 2012
Architekt: ipv, Delft/ NL


Die Brückenkonstruktion bietet Raum für einen integrierten S-Bahnhofzugang mit integriertem Lift und Zugangstreppe. Die an beiden Seiten weiter durchgezogene Linienführung des Vierendeelträgers lässt an den äußeren Enden beleuchtete Nischen entstehen für vielfältige grafische Information. Dieser Raum kann auch als Ausstellungsfläche für Kunst oder für historische Informationen zum Flughafen Tempelhof dienen und abends vom oberen Teil des Trägers beleuchtet werden.

Weave Bridge

WeaveBridge_01

TRAGWERKSPLANUNG LP 3 – 5

Philadelphia / USA 2006 – 2009
Architekt: Cecil Balmond, ARUP
Advanced Geometry Unit, London / Großbritannien
Foto: Greg Benson, Philadelphia / USA


Entworfen von dem Arup Ingenieur Cecil Balmond und bearbeitet von TEUFFEL ENGINEERING CONSULTANTS als Ausführungspartner der Advanced Geometry Unit (AGU) von Arup London, bilden die gegenläufige Spiralen ein Tragwerk mit außergewöhnlichen räumlichen Qualitäten. Continue reading