Volkswagen Group Russland Pavillon, Sotschi

OlympiaVW_01

TRAGWERKSPLANUNG LP 3 – 5

Sotschi / Russland 2013 – 2014
Bauherr: Volkswagen Group Russland,
Moskau / Russland
Architekt: Avantgarde, München
Strauss Architekten, Stuttgart
Generalübernehmer: Nüssli, Hüttwilen / Schweiz
Foto: Nüssli, Volkswagen Group Russland


Das besondere des fünfstöckigen Pavillons der VW Gruppe war die über die Frontseite installierte 540 m² große LCD-Leinwand. Darauf wurde, u. a. mit Hilfe von Tänzern, der tägliche Medaillienspiegel dargestellt. Die Zwischenpodeste dieser Stahlskelettkonstruktion wurden für die Aufnahme der Tänzer als Ganzglaskonstruktion ausgeführt. Continue reading

Adaptive Bausysteme

FORSCHUNG UND ENTWICKLUNGSLEISTUNGEN

in Zusammenarbeit mit TU Delft 2006
Architekt (Evolo Tower): Braun Associates Architekten, Stuttgart/ Deutschland
Fotos: Braun Associates Architekten, Stuttgart/ Deutschland


Anpassungsfähige Systeme sind in der Natur – siehe Chamäleon – eine Selbstverständlichkeit. Aktuelle Entwicklungen in den Materialwissenschaften ermöglichen das Schaffen adaptiver Materialien, sogenannte smart materials. Sie variieren in ihren physikalischen und chemischen Eigenschaften und können z.B. bei einer Integration in tragende Strukturen, wie Hochhäuser oder Brücken, größere Höhen oder Spannweiten ermöglichen.

Zentrum für Molekularbiologie der Pflanzen (ZMBP), Tübingen

ZMBP_01

FASSADENPLANUNG LP 3 – 5

Tübingen 2010 – 2012
Bauherr / Architekt: Vermögen und Bau
Baden-Württemberg Amt Tübingen, Tübingen
Wenzel+Wenzel, Stuttgart
Tragwerksplanung: Schweitzer Ingenieure,
Saarbrücken
Foto: Thomas Heimann, Berlin


Der 3.000 m² große Büro-, Lehr- und Forschungsbau zeichnet sich durch seine ungewöhnliche wie markante Fassadengestaltung aus. Continue reading

Fort Al Hosn, Abu Dhabi

FortAlHosn_01

TRAGWERKSPLANUNG LP 3 – 6

Abu Dhabi / VAE 2009 – 2010
Bauherr: Abu Dhabi Culture & Heritage
Architekt: ASL, London / Großbritannien
mit Strauss Architekten, Stuttgart
Generalübernehmer: Nüssli, Hüttwilen / Schweiz
Fotos: Kudy Reuteler, Hüttwilen / Schweiz


Die Vorgaben des Bauherrn stellten die Ingenieure vor fast unlösbare Aufgaben: Ein temporäres Ausstellungs- und Informationsgebäude im Zentrum von Abu Dhabi sollte so konzipiert und konstruiert werden, dass es mehrfach abgebaut und an anderen Orten wieder errichtet werden kann. Continue reading