22.05.2017 SFB 1244 „Adaptive Hüllen und Strukturen für die Welt von morgen“ in Stuttgart am 01.06.2017

Der Sonderforschungsbereich 1244 veranstaltet gemeinsam mit dem Internationalen Zentrum für Kultur- und Technikforschung die Vortragsreihe SFB 1244 „Adaptive Hüllen und Strukturen für die Welt von morgen“

Am Donnerstag, den 1. Juni werden drei Pioniere des Ultraleichtbaus einen Vortrag unter dem Titel „Adaptive Tragwerke“ halten: Patrick Teuffel, Stefan Neuhäuser und Martin Weickgenannt werden über die Herausforderungen und Möglichkeiten des Entwerfens und Realisierens adaptiver Tragwerke aus Sicht zweier unterschiedlicher Disziplinen berichten.

Weitere Info finden Sie hier: Vortragsreihe Sonderforschungsbereich 1244 „Adaptive Hüllen und Strukturen für die Welt von Morgen“

Bahnstraße Falkensee

TRAGWERKSPLANUNG LP 5 – 8

Falkensee 2016-2017
Bauherr: Privat
Architekt: mangold architekten bda, Berlin
Foto: TEC


Innerstädtischer Neubau eines Geschäftshauses im Zentrum vom Falkensee mit einer Fläche von etwa 5000m². Während das Erdgeschoss überwiegend von der Gastronomie genutzt wird, entstehen in den drei darüber liegenden Geschossen Büroflächen. Unter dem etwa 77m langen Gebäude gibt es eine Tiefgarage die über einen KFZ-Aufzug erschlossen wird. Das Grundwasser in diesem Bereich liegt knapp unter der Geländeoberfläche was eine detaillierte Planung und Ausführung einer „Weißen Wanne“ erfordert. Die unmittelbar angrenzenden Bestandsgebäude mussten mittels HDI-Verfahren unterfangen werden.